V. 8. So gehe doch den Spuren der Schafe nach

Posted 1 yr ago

V. 8.  So gehe doch den Spuren der Schafe nach.
R. Elieser sagte: Von dem Kuchen, welchen die Israeliten aus Ägypten mitgenommen hatten, zehrten sie 31 Tage (nämlich vom 15. des Nisan bis zum 15. des Ijar), denn R. Schila hat gesagt: Zweiundsechzig Mahlzeiten machten sie davon, woran du erkennen kannst, was in der Folge ich noch für sie tun werde s. Ps. 72, 16. R. Akiba sagte: Gott sprach: An den Wolken der Herrlichkeit, mit denen ich sie umgab s. Ex. 13, 22, kannst du erkennen, was ich einst noch für sie tun werde s. Jes. 4, 6.
Die Rabbinen sagten: An der Speise, mit welcher ich sie in der Wüste versorgt habe, die wohlschmeckender als Honig und Milch war, kannst du sehen, was ich ferner für sie tun werde s. Joel 4,18.
Oder: „Folge den Spuren der Schafe“ d. i. die Schafe haben voran zu gehen und du hast hinter ihnen herzugehen. Mose war nicht etwa nachlässig, nein, während die Israeliten mit der Beute beschäftigt waren, führte er Josephs letzten Willen pflichtmäßig aus s. Ex. 13, 19.
Oder der Sinn obiger Worte ist dieser: Das Geschlecht wird endlich umkommen und du wirst ein gleiches Geschick erfahren. Woraus konnte er das schließen? Vom Dornbusche, sagte R. Samuel bar Nachman, denn an allen sieben Tagen redete Gott dem Mose zu, dass er die Sendung nach Ägypten übernehme, Mose sträubte sich aber und machte Gegenvorstellungen s. Ex. 4, 10, und zuletzt sagte er: „Sende, wen du willst.“ Bei deinem Leben! erwiderte Gott, und ich werde es dir in deine Rocksäume einbinden d. i. ich werde es dir gedenken. Und wann bezahlte Gott es ihm? R. Berachja sagte: An den sieben Tagen der Einweihung versah Mose das Hohepriesteramt in der Meinung, es gehöre ihm, es wurde ihm aber endlich eröffnet: Das Amt soll deinem Bruder Aaron sein s. Lev. 9, 1. R. Chelbo sagte: An den sieben Tagen des Monats Adar flehte Mose zu Gott, er möchte ihn in das verheißene Land kommen lassen, zuletzt wurde ihm jedoch eröffnet: Du sollst nicht über diesen Jordan gehen s. Deut. 3, 27.
Und weide deine Zicklein d. i. die Zicklein (die jungen), nicht aber die Böcke (die alten) sollen in das Land kommen.
bei den Wohnungen der Hirten.
Geh, sprach Gott zu ihm, wie lange willst du bei meinem Volke bleiben und es weiden bei den Wohnungen der Hirten gegen diese Dornen – Sichon und Og.