V. 10. Wie schön ist deine Liebe, meine Schwester Braut

Posted 1 yr ago

V. 10.    Wie schön ist deine Liebe, meine Schwester Braut.
R. Berachja und R. Chelbo  sagten im Namen des R. Samuel bar Nachman: An zehn Stellen, sechsmal hier und viermal in den Propheten wird Israel eine Braut genannt; sechsmal hier, nämlich: „Komm vom Libanon, o  Braut“, „du hast mein Herz getroffen, meine Schwester Braut“,  „wie schön   sind deine Brüste, meine Schwester Braut“, „Seim träufeln deine Lippen,   Braut“, „ein verschlossener Garten ist meine Schwester Braut“,  „ich ging in meinen Garten, meine Schwester, Braut“; viermal in den Propheten, nämlich Jerem. 7, 34: „Stimme der Freude, Stimme der Fröhlichkeit, Stimme des Bräutigams, Stimme der Braut“, Jes. 61, 10: „Des Segens Mantel legt  er mir um, wie ein Bräutigam den prächtigen Kopfschmuck und wie die Braut ihr Geschmeide anlegt“, das. 49, 18: „Du sollst sie dir anlegen wie die Braut“,  das. 62, 5:  „Wie ein Bräutigam sich freut über die Braut“;  entsprechend  den zehn Gewändern, mit denen sich Gott bekleidet, nämlich Ps. 93, 1: „Der Ewige ist König mit Hoheit bekleidet“, das.: „Mit Macht gekleidet“, das.:  „umgürtet“, Jes. 59, 17: „Er ziehet Gerechtigkeit an wie den Panzer“, das.: „Er ziehet der Rache Kleider an“,  das.: „er ist angetan“, das,: „er hüllt sich in den Mantel des Eifers“, das. V. 63: „Er ist geschmückt in seinem Gewande“,  das. V. 2:  „Warum ist rot dein Gewand?“ Ps. 104, 1: „Mit Glanz und Pracht bekleidet“, um die Völker der Welt zu bestrafen, welche die  Israeliten von der Ausübung der zehn Gebote abgehalten haben, durch welche sie wie eine Braut verhüllt erschienen.
wie viel lieblicher deiner Salben Duft als alle Gewürze.
R. Samuel bar Nachman sagte: Wie dieses Öl, wenn du es bereitest, vielerlei Düfte verbreitet, so wirst du, wenn du diesen Vers auslegst, viele schöne Gedanken darin finden.