V. 9. Du hast mein Herz getroffen, meine Schwester Braut! Du hast mein Herz getroffen mit deiner Blicke einem, mit einem Kettlein deines Halsschmuckes

Posted 1 yr ago

V. 9. Du hast mein Herz getroffen, meine Schwester Braut! Du hast mein Herz getroffen mit deiner Blicke einem, mit einem Kettlein deines Halsschmuckes.
Gott spricht hier: In Ägypten hatte ich nur ein Herz für euch, ihr aber gabt mir zwei Herzen“, „du hast mein Herz getroffen mit einem deiner Blicke“, nämlich mit dem Blute des Pessachlammes und mit dem Blute der Beschneidung, „mit einem Kettlein von deinem Halsschmuck“ d. i. Mose, der Auserkorene und mächtigste unter deinen Stämmen.
Oder Gott spricht: Am Meere zeigte ich nur ein Herz für euch, ihr aber gabt mir zwei Herzen (d. i. ihr wäret geteilten Sinnes), „du hast mein Herz getroffen mit einem deiner Blicke“, nämlich dass ihr standet vor mir am Sinai und spracht Ex. 24,  7: „Alles, was der Herr gesprochen, wollen wir tun und gehorchen.“ (Schluss wie oben).
Oder Gott spricht: In der Wüste hatte ich nur ein Herz für euch und ihr gabt mir zwei Herzen, „du hast mein Herz getroffen durch einen deiner Blicke“ d. i. ihr versöhntet mich durch die Errichtung der Stiftshütte durch Mose s. Num. 9, 1.   (Schluss wie oben).
Manche sagen: Die Weiber des Wüstengeschlechts waren tugendhaft. Als das goldene Kalb gefertigt werden sollte, berieten sie sich und gaben nichts von ihren Ringen zu dem bewussten Zweck her, und da sie hörten, dass sie mit ihren Männern (weil sie der Abgötterei verfallen) sich nicht einlassen dürften, verschlossen sie denselben ihre Pförtchen.
Oder Gott spricht: Ich hatte nur ein Herz für euch bei den Kundschaftern, ihr aber gabt mir zwei Herzen, nämlich Josua und Kaleb u. s. w. s. Num. 14, 6.
Oder Gott spricht: In Schittim hatte ich nur ein Herz für euch, ihr aber gabt mir zwei Herzen, „du nahmst mich ein durch einen deiner Blicke“ d. i. durch Pinchas s. Ps. 106, 30. 31, „und durch ein Kettlein deines Halsschmuckes“ d. i. durch Mose.